Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Institut für Fortbildung und Verwaltungsmodernisierung

Für Informationen zu den Fortbildungslehrgängen nach dem Berufsbildungsgesetz (Ausbildung der Ausbilder, Angestelltenlehrgang I sowie Verwaltungsfachwirt) besuchen Sie bitte die Seiten des Ausbildungsinstituts.

Seminartermine

Wirksam kommunizieren im Führungsalltag - aber wie?

FK15/1801

19.09. - 20.09.2018

Güstrow

Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege M-V

232,00 €

Führungskräfte der Landesverwaltung M-V

  • Sprache beeinflusst den Führungsalltag

  • Man kann nicht nicht kommunizieren - die Grundlagen der Kommunikation

  • Wertschätzende Kommunikation

  • Reflexion eigener Feedback- und Kritikgewohnheiten

  • Coaching als Führungsinstrument

  • Fragetechniken

  • Der Gesprächsleitfaden für ein konstruktives Feedback

  • Vorbereitung eines Mitarbeitergespräches - Der rote Faden für ein effizientes Gespräch

  • Umgang mit Widerständen - Mögliche Reaktionen der Gesprächspartei

Die zentrale Führungsaufgabe ist die Kommunikation. Führungskräfte müssen täglich viele Rollen ausfüllen, in denen Kommunikationskompetenzen unerlässlich sind. Führungskräfte gestalten die Kommunikation nach innen und außen, sie sollen Vorbild sein und Vermittler unangenehmer Botschaften, gleichzeitig treten sie als Moderator, Motivator und Krisenmanager auf.

Sie sind Führungskraft und möchten die Verständigung mit Ihren Mitarbeitern verbessern, Vertrauen aufbauen, Konflikten vorbeugen oder sich selbst vor vorschnellen Reaktionen schützen? Gleichzeitig ist Ihnen wichtig, Leistungsfähigkeit, Motivation und Effizienz Ihrer Mitarbeiter positiv zu beeinflussen? Lernen Sie in diesem Workshop nachhaltig wirkende Kommunikationstechniken kennen und bringen Sie künftig mehr Klarheit in Ihre Führung!

 

  • Sie lernen präzise und klar auszudrücken, was ist, was stört und was anders werden soll
  • Sie schaffen eine „win-win“ Atmosphäre, bei der niemand „sein Gesicht“ verliert
  • Sie erhalten Sicherheit, schwierige und unangenehme Themen anzusprechen
  • Sie professionalisieren Ihren eigenen Auftritt in Mitarbeitergesprächen
  • Sie klären das eigene Selbstverständnis Ihrer persönlichen Führungsrolle

2 Tage

Neben kurzen theoretischen Inputs erhalten die Teilnehmenden die Gelegenheit, in Rollenspielen ihre Kommunikationskompetenzen weiterzuentwickeln und Sicherheit in gefühlten „unangenehmen Gesprächssituationen“ zu erlangen. Gezieltes Coachen ermöglicht es Ihnen, Ihren persönlichen Kommunikationsstil im Feedback zu erweitern. Gleichzeitig erfahren Sie die Wirkung der Würdigung Ihrer eigenen Erfolge verbunden mit der Rückmeldung, die Ihnen den Kontakt zu Ihren eigenen Lernfeldern ermöglicht. Diese Lernfelder können Sie im Training selbst bearbeiten und ungewohnte Verhaltensweisen ausprobieren.

Ulrike Grigull-Kemper (Rechtsanwältin, Mediatorin und Kommunikationstrainerin)

12