Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Institut für Fortbildung und Verwaltungsmodernisierung

Für Informationen zu den Fortbildungslehrgängen nach dem Berufsbildungsgesetz (Ausbildung der Ausbilder, Angestelltenlehrgang I sowie Verwaltungsfachwirt) besuchen Sie bitte die Seiten des Ausbildungsinstituts.

Seminartermine

Personalvertretungsrecht: Einführung in das Personalvertretungsgesetz des Landes M-V

DR20.1/1804

24.09. - 27.09.2018

Güstrow

Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege M-V

504,00 €

Personalratsmitglieder und Ersatzmitglieder ohne personalvertretungsrechtliche Vorkenntnisse

  • Einführung in das Personalvertretungs- und Arbeitsrecht (Grundlagen und Grundsätze)
  • Persönliche Situation der Personalratsmitglieder
  • Aufgaben der Gewerkschaften im Rahmen des Personalvertretungsrechts
  • Organisation und Geschäftsführung der Personalvertretung
  • Geschäftsbedarf, Kosten, Schulungsveranstaltungen
  • Einführung in die Beteiligungsrechte der Personalvertretung
  • Einzelne Beteiligungsrechte und -möglichkeiten der Personalvertretung
  • Verfahren bei Nichteinigung
  • Personalversammlung
  • Praktische Fälle aus der Beteiligung der Personalvertretung - Aktuelle Rechtsprechung zum Personalvertretungsrecht

Das Seminar gibt einen schnellen und sicheren Einstieg in das Personalvertretungsrecht des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Um hierbei alles zu verstehen, sind keine fachlichen Vorkenntnisse und auch keine Erfahrungen im Personalrat erforderlich. Schritt für Schritt werden Sie an die Aufgaben herangeführt, für die Sie mit der Wahl Verantwortung übernommen haben.

Überblick und Orientierung ist das, was zu Anfang das Wichtigste ist. Im Rahmen des Seminars werden zunächst verschiedene Möglichkeiten vorgestellt, damit Sie später selbst entscheiden können, wie Sie an die Lösungen zu den verschiedenen Herausforderungen in der täglichen PR-Praxis herangehen.

4 Tage

Vortrag, Power-Point, Gruppenarbeit

Rechtsanwältin Michaela Hocher

15 Plätze

PersVG M-V