Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Institut für Fortbildung und Verwaltungsmodernisierung

Für Informationen zu den Fortbildungslehrgängen nach dem Berufsbildungsgesetz (Ausbildung der Ausbilder, Angestelltenlehrgang I sowie Verwaltungsfachwirt) besuchen Sie bitte die Seiten des Ausbildungsinstituts.

Seminartermine

Reisekostenrecht - Einführungsseminar

DR30.1/1802

27.08. - 28.08.2018

Güstrow

Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege M-V

221,00 €

Mitarbeitende der Landes- und Kommunalverwaltung, die neu mit dem Reisekostengesetz befasst sind (oder betraut werden)

  • Begriffsbestimmung:
    • Dienstreise, Dienstgang
    • Wohnort, Dienstort, Geschäftsort, vorübergehender Aufenthaltsort
  • Kostenerstattungsprinzip
  • Arten der Reisekostenvergütung:
    • Fahrkostenerstattung; Wegstrecken- und Mitnahmeentschädigung
    • Tagegeld; Übernachtungsgeld
    • Nebenkostenerstattung
  • Wirtschaftlichkeit, Sparsamkeit, Notwendigkeit von Dienstreisen:
    • Grundsätze zur Wahl des Verkehrsmittels
    • Anerkennung triftiger Gründe
    • Ermäßigung, unentgeltliche Leistungen
  • Kürzung, Einbehaltung, Versteuerung des geldwerten Vorteils bei Tage- und Übernachtungsgeldzahlungen, Behandlung von Frühstückskosten
  • Neufassung der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift (VV) zum LRKG M-V

Die Teilnehmenden sollen das Landesreisekostenrechts Mecklenburg-Vorpommern kennenlernen und Sicherheit in der praktischen Anwendung gewinnen.

2 Tage

Vortrag, Lehrgespräch, Übungsfälle

Gerhard Wittmer (Ministerialrat a.D.)

15

LRKG M-V