Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Institut für Fortbildung und Verwaltungsmodernisierung

Für Informationen zu den Fortbildungslehrgängen nach dem Berufsbildungsgesetz (Ausbildung der Ausbilder, Angestelltenlehrgang I sowie Verwaltungsfachwirt) besuchen Sie bitte die Seiten des Ausbildungsinstituts.

Seminartermine

In Teilzeit führen - Barrieren überwinden

FK44/1801

29.08. - 30.08.2018

Güstrow

Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege M-V

325,00 €

Führungskräfte, die weniger als die regulär vorgesehene Arbeitszeit als Führungskraft arbeiten.

  • Checkliste zur Reflexion für Führungskräfte, die sich für Führung in Teilzeit interessieren

  • Wo liegen die Herausforderungen und Chancen

  • Beispiel: Reduzierte Vollzeit im Fokus

  • Beispiel: Jobsharing im Fokus

  • Eigeninititative und (Selbst-)Führung sind gefragt

  • Sieben Aspekte zur Umsetzung

Weibliche und männliche Führungskräfte setzen sich mit dem Modell "Führung in Teilzeit FiTz" (reduzierter Arbeitszeit) auseinander. In der Regel stehen bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie im Vordergrund.

Die Teilnehmenden lernen Detail die besonderen Chancen und Risiken im persönlichen Bereich und im organisatorischen Umfeld kennen. Sie erarbeiten individuelle Lösungsmöglichkeiten zur Ermöglichung von Führung in Teilzeit und zur Umsetzung unter Berücksichtigung der persönlichen und organisatorischen Rahmenbedingungen.

2 Tage

Kurzvortrag, Gruppengespräch, Übungen, Rollenspiele, Diskussion und Erfahrungsaustausch

Diplom-Psychologe Roland Diehl

12