Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Institut für Fortbildung und Verwaltungsmodernisierung

Für Informationen zu den Fortbildungslehrgängen nach dem Berufsbildungsgesetz (Ausbildung der Ausbilder, Angestelltenlehrgang I sowie Verwaltungsfachwirt) besuchen Sie bitte die Seiten des Ausbildungsinstituts.

Seminartermine

Das Vergabegesetz Mecklenburg-Vorpommern

BW02/1802

21.08.2018

Güstrow

Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege M-V

115,00 €

Mitarbeitende der öffentlichen Verwaltung, die für die öffentliche Auftragsvergabe zuständig sind.

Einzelregelungen des Vergabegesetzes M-V und ihr Verhältnis zu anderen Vergabevorschriften, speziell zu:

  • Vergabegrundsätzen
  • Loseinteilung und -vergabe
  • Eignungsprüfung und Berücksichtigung sozialer, umweltbezogener und innovative Aspekte
  • Preisprüfung
  • Zuschlag auf das wirtschaftlichste Angebot/Vorabinformationspflichten
  • Vergabegesetzdurchführungslandesverordnung, Wertgrenzenerlass, VV zur Vergabe freiberuflicher Leistungen
  • Verpflichtungserklärung der Bieter
  • Vereinbarungen mit Bietern nach § 10 VgG M-V
  • Ausblick auf anstehende Änderungen (UVgO, neues LVergG - MV)

Rechtssichere Anwendung des Vergabegesetzes M-V, das als Landesgesetz die Praxis der öffentlichen Auftragsvergabe und die Rahmenbedingungen für mittelständische Unternehmen im Bereich der öffentlichen Auftragsvergabe in M-V verbessern soll.

1 Tag

Vortrag, Diskussion

Rechtsanwalt Dr. Erik Marschner

15