Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Institut für Fortbildung und Verwaltungsmodernisierung

Für Informationen zu den Fortbildungslehrgängen nach dem Berufsbildungsgesetz (Ausbildung der Ausbilder, Angestelltenlehrgang I sowie Verwaltungsfachwirt) besuchen Sie bitte die Seiten des Ausbildungsinstituts.

Seminartermine

Schwierige Mitarbeitergespräche: Gespräche mit schwierigen Mitarbeitern und mit Mitarbeitern in Schwierigkeiten

FK11.2/1801

01.10. - 02.10.2018

Güstrow

Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege M-V

325,00

Führungskräfte der Landes- und Kommunalverwaltung

Voraussetzung ist die Teilnahme am Grundlagenseminar (FK11.1) bzw. gleichwertige Vorkenntnisse.

  • Mitarbeitergespräche: Arten und Abläufe
  • Gesprächsführung und Fragetechniken
  • Schwierige Mitarbeiter und /oder Mitarbeiter in Schwierigkeiten
  • Umgang mit Widerstand

"Problem-Gespräche", also Gespräche mit schwierigen Mitarbeitern und Mitarbeitern in Schwierigkeiten, gehören zu den eher unbeliebten Aufgaben einer Führungskraft, sie kosten viel Energie und beschäftigen häufig auch über den Feierabend hinaus. Im "inneren Team" eines Vorgesetzten zwischen Mitarbeiter und Manager sind es die Rollen des "Löwenbändigers" oder des Mitarbeiter Coachs, die "Problem-Gespräche" übernehmen. Im Seminar werden Mitarbeitergespräche, Gesprächsführungs- und fragetechniken trainiert sowie konkrete Fälle der Teilnehmenden besprochen. Thematisiert werden Disziplinar- und Beurteilungsgespräche sowie Anlässe wie Alkoholmissbrauch oder Krankheit. Vergangene oder anstehende "Problem-Gespräche" der Teilnehmenden werden nach- bzw. vorbereitet.

2 Tage

Vortrag, Diskussion, Gruppenarbeit, Besprechung von konkreten Fällen der Teilnehmenden, Vorbereitung von anstehenden "Problem-Gesprächen"

Dr. Markus Kowalzyck

12