Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Galerie

Einstellung der Anwärter des Allgemeinen Dienstes am 04.10.2016

21 junge Menschen wurden zu Regierungsinspektoranwärtern (dreijähriges Studium am Fachbereich Allgemeine Verwaltung) und 22 zu Regierungssekretäranwärtern (zweijährige Ausbildung am Ausbildungsinstitut) ernannt.

  • Dr. Marion Rauchert, Direktorin Dr. Marion Rauchert, Direktorin 21 junge Menschen wurden zu Regierungsinspektoranwärtern (dreijähriges Studium am Fachbereich Allgemeine Verwaltung) und 22 zu Regierungssekretäranwärtern (zweijährige Ausbildung am Ausbildungsinstitut) ernannt.
  • Klaus Himmerkus, Fachbereichsleiter Allgemeine Verwaltung Klaus Himmerkus, Fachbereichsleiter Allgemeine Verwaltung 21 junge Menschen wurden zu Regierungsinspektoranwärtern (dreijähriges Studium am Fachbereich Allgemeine Verwaltung) und 22 zu Regierungssekretäranwärtern (zweijährige Ausbildung am Ausbildungsinstitut) ernannt.
  • Reiner Stein, Leiter des Ausbildungsinsitituts Reiner Stein, Leiter des Ausbildungsinsitituts 21 junge Menschen wurden zu Regierungsinspektoranwärtern (dreijähriges Studium am Fachbereich Allgemeine Verwaltung) und 22 zu Regierungssekretäranwärtern (zweijährige Ausbildung am Ausbildungsinstitut) ernannt.
  • Dr. Joachim Krech, Vertreter des Staatssekretärs im Ministerium für Inneres und Sport M-V Dr. Joachim Krech, Vertreter des Staatssekretärs im Ministerium für Inneres und Sport M-V 21 junge Menschen wurden zu Regierungsinspektoranwärtern (dreijähriges Studium am Fachbereich Allgemeine Verwaltung) und 22 zu Regierungssekretäranwärtern (zweijährige Ausbildung am Ausbildungsinstitut) ernannt.
  • Die Ernennungsurkunden werden überreicht. Die Ernennungsurkunden werden überreicht. 21 junge Menschen wurden zu Regierungsinspektoranwärtern (dreijähriges Studium am Fachbereich Allgemeine Verwaltung) und 22 zu Regierungssekretäranwärtern (zweijährige Ausbildung am Ausbildungsinstitut) ernannt.
  • 21 junge Menschen wurden zu Regierungsinspektoranwärtern (dreijähriges Studium am Fachbereich Allgemeine Verwaltung) und 22 zu Regierungssekretäranwärtern (zweijährige Ausbildung am Ausbildungsinstitut) ernannt.
  • Das Bläserquintett des Landespolizeiorchesters M-V sorgte für die musikalische Unterhaltung. Das Bläserquintett des Landespolizeiorchesters M-V sorgte für die musikalische Unterhaltung. 21 junge Menschen wurden zu Regierungsinspektoranwärtern (dreijähriges Studium am Fachbereich Allgemeine Verwaltung) und 22 zu Regierungssekretäranwärtern (zweijährige Ausbildung am Ausbildungsinstitut) ernannt.
  • Lukas Stroh, Studentenvertreter Lukas Stroh, Studentenvertreter 21 junge Menschen wurden zu Regierungsinspektoranwärtern (dreijähriges Studium am Fachbereich Allgemeine Verwaltung) und 22 zu Regierungssekretäranwärtern (zweijährige Ausbildung am Ausbildungsinstitut) ernannt.
  • 21 junge Menschen wurden zu Regierungsinspektoranwärtern (dreijähriges Studium am Fachbereich Allgemeine Verwaltung) und 22 zu Regierungssekretäranwärtern (zweijährige Ausbildung am Ausbildungsinstitut) ernannt.
  • 21 junge Menschen wurden zu Regierungsinspektoranwärtern (dreijähriges Studium am Fachbereich Allgemeine Verwaltung) und 22 zu Regierungssekretäranwärtern (zweijährige Ausbildung am Ausbildungsinstitut) ernannt.
  • Thomas Knop, Auszubildendenvertreter Thomas Knop, Auszubildendenvertreter 21 junge Menschen wurden zu Regierungsinspektoranwärtern (dreijähriges Studium am Fachbereich Allgemeine Verwaltung) und 22 zu Regierungssekretäranwärtern (zweijährige Ausbildung am Ausbildungsinstitut) ernannt.
  • Fototermin für die neuen Anwärter Fototermin für die neuen Anwärter 21 junge Menschen wurden zu Regierungsinspektoranwärtern (dreijähriges Studium am Fachbereich Allgemeine Verwaltung) und 22 zu Regierungssekretäranwärtern (zweijährige Ausbildung am Ausbildungsinstitut) ernannt.
  • 21 junge Menschen wurden zu Regierungsinspektoranwärtern (dreijähriges Studium am Fachbereich Allgemeine Verwaltung) und 22 zu Regierungssekretäranwärtern (zweijährige Ausbildung am Ausbildungsinstitut) ernannt.
  • 21 junge Menschen wurden zu Regierungsinspektoranwärtern (dreijähriges Studium am Fachbereich Allgemeine Verwaltung) und 22 zu Regierungssekretäranwärtern (zweijährige Ausbildung am Ausbildungsinstitut) ernannt.
  • 21 junge Menschen wurden zu Regierungsinspektoranwärtern (dreijähriges Studium am Fachbereich Allgemeine Verwaltung) und 22 zu Regierungssekretäranwärtern (zweijährige Ausbildung am Ausbildungsinstitut) ernannt.