Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Galerie

Volleyballturnier am 29.11.2016

Beim 5. Volleyballturnier der Fachhochschule kämpften Mannschaften der Fachbereiche Polizei und Allgemeine Verwaltung, der Norddeutschen Akademie für Finanzen und Steuerrecht, Außenstelle Güstrow, sowie zwei französische Gastmannschaften aus Nimes von der dortigen Polizeischule um den Wanderpokal. Am Ende setzte sich das Team der Studiengruppe PZ § 12/15 I durch.

  • Beim 5. Volleyballturnier der Fachhochschule kämpften Mannschaften der Fachbereiche Polizei und Allgemeine Verwaltung, der Norddeutschen Akademie für Finanzen und Steuerrecht, Außenstelle Güstrow, sowie zwei französische Gastmannschaften aus Nimes von der dortigen Polizeischule um den Wanderpokal. Am Ende setzte sich das Team der Studiengruppe PZ § 12/15 I durch.
  • Beim 5. Volleyballturnier der Fachhochschule kämpften Mannschaften der Fachbereiche Polizei und Allgemeine Verwaltung, der Norddeutschen Akademie für Finanzen und Steuerrecht, Außenstelle Güstrow, sowie zwei französische Gastmannschaften aus Nimes von der dortigen Polizeischule um den Wanderpokal. Am Ende setzte sich das Team der Studiengruppe PZ § 12/15 I durch.
  • Beim 5. Volleyballturnier der Fachhochschule kämpften Mannschaften der Fachbereiche Polizei und Allgemeine Verwaltung, der Norddeutschen Akademie für Finanzen und Steuerrecht, Außenstelle Güstrow, sowie zwei französische Gastmannschaften aus Nimes von der dortigen Polizeischule um den Wanderpokal. Am Ende setzte sich das Team der Studiengruppe PZ § 12/15 I durch.
  • Beim 5. Volleyballturnier der Fachhochschule kämpften Mannschaften der Fachbereiche Polizei und Allgemeine Verwaltung, der Norddeutschen Akademie für Finanzen und Steuerrecht, Außenstelle Güstrow, sowie zwei französische Gastmannschaften aus Nimes von der dortigen Polizeischule um den Wanderpokal. Am Ende setzte sich das Team der Studiengruppe PZ § 12/15 I durch.
  • Beim 5. Volleyballturnier der Fachhochschule kämpften Mannschaften der Fachbereiche Polizei und Allgemeine Verwaltung, der Norddeutschen Akademie für Finanzen und Steuerrecht, Außenstelle Güstrow, sowie zwei französische Gastmannschaften aus Nimes von der dortigen Polizeischule um den Wanderpokal. Am Ende setzte sich das Team der Studiengruppe PZ § 12/15 I durch.
  • Beim 5. Volleyballturnier der Fachhochschule kämpften Mannschaften der Fachbereiche Polizei und Allgemeine Verwaltung, der Norddeutschen Akademie für Finanzen und Steuerrecht, Außenstelle Güstrow, sowie zwei französische Gastmannschaften aus Nimes von der dortigen Polizeischule um den Wanderpokal. Am Ende setzte sich das Team der Studiengruppe PZ § 12/15 I durch.
  • Beim 5. Volleyballturnier der Fachhochschule kämpften Mannschaften der Fachbereiche Polizei und Allgemeine Verwaltung, der Norddeutschen Akademie für Finanzen und Steuerrecht, Außenstelle Güstrow, sowie zwei französische Gastmannschaften aus Nimes von der dortigen Polizeischule um den Wanderpokal. Am Ende setzte sich das Team der Studiengruppe PZ § 12/15 I durch.
  • Beim 5. Volleyballturnier der Fachhochschule kämpften Mannschaften der Fachbereiche Polizei und Allgemeine Verwaltung, der Norddeutschen Akademie für Finanzen und Steuerrecht, Außenstelle Güstrow, sowie zwei französische Gastmannschaften aus Nimes von der dortigen Polizeischule um den Wanderpokal. Am Ende setzte sich das Team der Studiengruppe PZ § 12/15 I durch.
  • Beim 5. Volleyballturnier der Fachhochschule kämpften Mannschaften der Fachbereiche Polizei und Allgemeine Verwaltung, der Norddeutschen Akademie für Finanzen und Steuerrecht, Außenstelle Güstrow, sowie zwei französische Gastmannschaften aus Nimes von der dortigen Polizeischule um den Wanderpokal. Am Ende setzte sich das Team der Studiengruppe PZ § 12/15 I durch.
  • Beim 5. Volleyballturnier der Fachhochschule kämpften Mannschaften der Fachbereiche Polizei und Allgemeine Verwaltung, der Norddeutschen Akademie für Finanzen und Steuerrecht, Außenstelle Güstrow, sowie zwei französische Gastmannschaften aus Nimes von der dortigen Polizeischule um den Wanderpokal. Am Ende setzte sich das Team der Studiengruppe PZ § 12/15 I durch.