Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Galerie

Deutsch-ukrainische Freundschaft im Juli 2017

Während ihres einwöchigen Besuchs an der Fachhochschule erlebten die Studierenden und zwei Betreuer unserer langjährigen Partnereinrichtung in Bruchowitschy/Lemberg eine ganze Menge. Nicht nur die Vorträge und der Deutschunterricht, sondern vor allem die Begegnungen im Rahmen von Grillabend und Sommerfest sowie die Exkursionen, u.a. nach Schwerin werden in Erinnerung bleiben.

Im Anschluss an den Besuch der Ukrainer ging es für unsere Studierenden des Wahlpflichtmoduls "Effects of European Integration on public administration" (Fachbereich Allgemeine Verwaltung) für eine Woche nach Bruchowitschy/Lemberg. Dort fand u.a. ein Seminar an der Hochschule statt, das durch das ukrainische Regionalfernsehen begleitet wurde.

(Leider haben nicht alle Bilder die beste Qualität, aber einen kleinen Eindruck gewinnt man allemal.)

  • Während ihres einwöchigen Besuchs an der Fachhochschule erlebten die Studierenden und zwei Betreuer unserer langjährigen Partnereinrichtung in Bruchowitschy/Lemberg eine ganze Menge. Nicht nur die Vorträge und der Deutschunterricht, sondern vor allem die Begegnungen im Rahmen von Grillabend und Sommerfest sowie die Exkursionen, u.a. nach Schwerin werden in Erinnerung bleiben.

    Im Anschluss an den Besuch der Ukrainer ging es für unsere Studierenden des Wahlpflichtmoduls "Effects of European Integration on public administration" (Fachbereich Allgemeine Verwaltung) für eine Woche nach Bruchowitschy/Lemberg. Dort fand u.a. ein Seminar an der Hochschule statt, das durch das ukrainische Regionalfernsehen begleitet wurde.

    (Leider haben nicht alle Bilder die beste Qualität, aber einen kleinen Eindruck gewinnt man allemal.)
  • Während ihres einwöchigen Besuchs an der Fachhochschule erlebten die Studierenden und zwei Betreuer unserer langjährigen Partnereinrichtung in Bruchowitschy/Lemberg eine ganze Menge. Nicht nur die Vorträge und der Deutschunterricht, sondern vor allem die Begegnungen im Rahmen von Grillabend und Sommerfest sowie die Exkursionen, u.a. nach Schwerin werden in Erinnerung bleiben.

    Im Anschluss an den Besuch der Ukrainer ging es für unsere Studierenden des Wahlpflichtmoduls "Effects of European Integration on public administration" (Fachbereich Allgemeine Verwaltung) für eine Woche nach Bruchowitschy/Lemberg. Dort fand u.a. ein Seminar an der Hochschule statt, das durch das ukrainische Regionalfernsehen begleitet wurde.

    (Leider haben nicht alle Bilder die beste Qualität, aber einen kleinen Eindruck gewinnt man allemal.)
  • Während ihres einwöchigen Besuchs an der Fachhochschule erlebten die Studierenden und zwei Betreuer unserer langjährigen Partnereinrichtung in Bruchowitschy/Lemberg eine ganze Menge. Nicht nur die Vorträge und der Deutschunterricht, sondern vor allem die Begegnungen im Rahmen von Grillabend und Sommerfest sowie die Exkursionen, u.a. nach Schwerin werden in Erinnerung bleiben.

    Im Anschluss an den Besuch der Ukrainer ging es für unsere Studierenden des Wahlpflichtmoduls "Effects of European Integration on public administration" (Fachbereich Allgemeine Verwaltung) für eine Woche nach Bruchowitschy/Lemberg. Dort fand u.a. ein Seminar an der Hochschule statt, das durch das ukrainische Regionalfernsehen begleitet wurde.

    (Leider haben nicht alle Bilder die beste Qualität, aber einen kleinen Eindruck gewinnt man allemal.)
  • Während ihres einwöchigen Besuchs an der Fachhochschule erlebten die Studierenden und zwei Betreuer unserer langjährigen Partnereinrichtung in Bruchowitschy/Lemberg eine ganze Menge. Nicht nur die Vorträge und der Deutschunterricht, sondern vor allem die Begegnungen im Rahmen von Grillabend und Sommerfest sowie die Exkursionen, u.a. nach Schwerin werden in Erinnerung bleiben.

    Im Anschluss an den Besuch der Ukrainer ging es für unsere Studierenden des Wahlpflichtmoduls "Effects of European Integration on public administration" (Fachbereich Allgemeine Verwaltung) für eine Woche nach Bruchowitschy/Lemberg. Dort fand u.a. ein Seminar an der Hochschule statt, das durch das ukrainische Regionalfernsehen begleitet wurde.

    (Leider haben nicht alle Bilder die beste Qualität, aber einen kleinen Eindruck gewinnt man allemal.)
  • Während ihres einwöchigen Besuchs an der Fachhochschule erlebten die Studierenden und zwei Betreuer unserer langjährigen Partnereinrichtung in Bruchowitschy/Lemberg eine ganze Menge. Nicht nur die Vorträge und der Deutschunterricht, sondern vor allem die Begegnungen im Rahmen von Grillabend und Sommerfest sowie die Exkursionen, u.a. nach Schwerin werden in Erinnerung bleiben.

    Im Anschluss an den Besuch der Ukrainer ging es für unsere Studierenden des Wahlpflichtmoduls "Effects of European Integration on public administration" (Fachbereich Allgemeine Verwaltung) für eine Woche nach Bruchowitschy/Lemberg. Dort fand u.a. ein Seminar an der Hochschule statt, das durch das ukrainische Regionalfernsehen begleitet wurde.

    (Leider haben nicht alle Bilder die beste Qualität, aber einen kleinen Eindruck gewinnt man allemal.)
  • Während ihres einwöchigen Besuchs an der Fachhochschule erlebten die Studierenden und zwei Betreuer unserer langjährigen Partnereinrichtung in Bruchowitschy/Lemberg eine ganze Menge. Nicht nur die Vorträge und der Deutschunterricht, sondern vor allem die Begegnungen im Rahmen von Grillabend und Sommerfest sowie die Exkursionen, u.a. nach Schwerin werden in Erinnerung bleiben.

    Im Anschluss an den Besuch der Ukrainer ging es für unsere Studierenden des Wahlpflichtmoduls "Effects of European Integration on public administration" (Fachbereich Allgemeine Verwaltung) für eine Woche nach Bruchowitschy/Lemberg. Dort fand u.a. ein Seminar an der Hochschule statt, das durch das ukrainische Regionalfernsehen begleitet wurde.

    (Leider haben nicht alle Bilder die beste Qualität, aber einen kleinen Eindruck gewinnt man allemal.)
  • Während ihres einwöchigen Besuchs an der Fachhochschule erlebten die Studierenden und zwei Betreuer unserer langjährigen Partnereinrichtung in Bruchowitschy/Lemberg eine ganze Menge. Nicht nur die Vorträge und der Deutschunterricht, sondern vor allem die Begegnungen im Rahmen von Grillabend und Sommerfest sowie die Exkursionen, u.a. nach Schwerin werden in Erinnerung bleiben.

    Im Anschluss an den Besuch der Ukrainer ging es für unsere Studierenden des Wahlpflichtmoduls "Effects of European Integration on public administration" (Fachbereich Allgemeine Verwaltung) für eine Woche nach Bruchowitschy/Lemberg. Dort fand u.a. ein Seminar an der Hochschule statt, das durch das ukrainische Regionalfernsehen begleitet wurde.

    (Leider haben nicht alle Bilder die beste Qualität, aber einen kleinen Eindruck gewinnt man allemal.)
  • Während ihres einwöchigen Besuchs an der Fachhochschule erlebten die Studierenden und zwei Betreuer unserer langjährigen Partnereinrichtung in Bruchowitschy/Lemberg eine ganze Menge. Nicht nur die Vorträge und der Deutschunterricht, sondern vor allem die Begegnungen im Rahmen von Grillabend und Sommerfest sowie die Exkursionen, u.a. nach Schwerin werden in Erinnerung bleiben.

    Im Anschluss an den Besuch der Ukrainer ging es für unsere Studierenden des Wahlpflichtmoduls "Effects of European Integration on public administration" (Fachbereich Allgemeine Verwaltung) für eine Woche nach Bruchowitschy/Lemberg. Dort fand u.a. ein Seminar an der Hochschule statt, das durch das ukrainische Regionalfernsehen begleitet wurde.

    (Leider haben nicht alle Bilder die beste Qualität, aber einen kleinen Eindruck gewinnt man allemal.)
  • Während ihres einwöchigen Besuchs an der Fachhochschule erlebten die Studierenden und zwei Betreuer unserer langjährigen Partnereinrichtung in Bruchowitschy/Lemberg eine ganze Menge. Nicht nur die Vorträge und der Deutschunterricht, sondern vor allem die Begegnungen im Rahmen von Grillabend und Sommerfest sowie die Exkursionen, u.a. nach Schwerin werden in Erinnerung bleiben.

    Im Anschluss an den Besuch der Ukrainer ging es für unsere Studierenden des Wahlpflichtmoduls "Effects of European Integration on public administration" (Fachbereich Allgemeine Verwaltung) für eine Woche nach Bruchowitschy/Lemberg. Dort fand u.a. ein Seminar an der Hochschule statt, das durch das ukrainische Regionalfernsehen begleitet wurde.

    (Leider haben nicht alle Bilder die beste Qualität, aber einen kleinen Eindruck gewinnt man allemal.)
  • Während ihres einwöchigen Besuchs an der Fachhochschule erlebten die Studierenden und zwei Betreuer unserer langjährigen Partnereinrichtung in Bruchowitschy/Lemberg eine ganze Menge. Nicht nur die Vorträge und der Deutschunterricht, sondern vor allem die Begegnungen im Rahmen von Grillabend und Sommerfest sowie die Exkursionen, u.a. nach Schwerin werden in Erinnerung bleiben.

    Im Anschluss an den Besuch der Ukrainer ging es für unsere Studierenden des Wahlpflichtmoduls "Effects of European Integration on public administration" (Fachbereich Allgemeine Verwaltung) für eine Woche nach Bruchowitschy/Lemberg. Dort fand u.a. ein Seminar an der Hochschule statt, das durch das ukrainische Regionalfernsehen begleitet wurde.

    (Leider haben nicht alle Bilder die beste Qualität, aber einen kleinen Eindruck gewinnt man allemal.)