Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Organe

Gem. § 10 Abs. 1 Verwaltungsfachhochschullandesverordnung - FHöVPRLVO M-V sind

die zentralen Organe der Fachhochschule.


Kuratorium

Das Kuratorium ist ein die Fachhochschule beratendes und in ihrer Arbeit unterstützendes Organ ohne Entscheidungsbefugnisse, welches mindestens einmal in jedem Studienjahr tagt.

Mitglieder
Dr. Marion RauchertVorsitzende, Direktorin der FHöVPR
Thomas LaumBildungsbeirat, Leiter des PP Rostock
Ulrich Boldt Ministerium für Inneres und Europa M-V
Jörg-Peter VickJustizministerium M-V
Dr. Christian BodenMinisterium für Inneres und Europa M-V
Katharina JendisFinanzministerium M-V
Klaus-Michael GlaserStädte- und Gemeindetag M-V e.V.
Hans-Kurt van de LaarLandkreistag M-V e.V.
Sabine SchuchVereinte Dienstleistungsgewerkschaft
Christian SchumacherGewerkschaft der Polizei
Thomas KruppDeutscher Beamtenbund und Tarifunion
Ronald MüllerDeutsche Polizeigewerkschaft M-V
Sebastian ConstienLandrat des Landkreises Rostock
Arne SchuldtBürgermeister der Barlachstadt Güstrow

Senat

Der Senat ist das höchste Entscheidungsgremium der Fachhochschule. Die Mitglieder stammen ausschließlich aus dem Kreis der Hochschulangehörigen. Sie gehören entweder kraft ihrer Funktion zum Mitgliederkreis oder werden für eine Amtszeit von maximal zwei Jahren in den Senat gewählt.

Die Senatsmitglieder beschließen in allen die gesamte Fachhochschule betreffenden und über einen Fachbereich hinausgehenden Angelegenheiten von grundsätzlicher Bedeutung und koordinieren außerdem die Arbeit der Fachbereiche.

Mitglieder
Dr. Marion RauchertDirektorin als Vorsitzende
Klaus HimmerkusFachbereichsleiter Allgemeine Verwaltung
Sven BielfeldtFachbereichsleiter Rechtspflege
Peter BalschmiterFachbereichsleiter Polizei
Prof. Dr. Holger FrankeProfessor
Manfred PanderHochschuldozent
Prof. Dr. Holger RollProfessor
Christiane SchilfHochschuldozentin
Reiner DankertLehrkraft für besondere Aufgaben
Peter WulfLehrbeauftragter
Mattis ErdenbergerStudent
Maximilian SuckowStudent
Daniel GoldsteinAuszubildender
Uta Kamminsonstige hauptberuflich in der Fachhochschule tätige Angehörige des öffentlichen Dienstes

Der 2. Platz in der Gruppe der Lehrkräfte für besondere Aufgaben bleibt nach der Wahl am 17.03.2016 unbesetzt.

Wahlergebnisse vom 17.03.2016 (Lehrende, Lehrbeauftragte, sonstige Mitarbeiter) (201.96 kB)

Vertretung der Studierenden

Die Vertretung der Studierenden mit einer Amtszeit von einem Jahr soll auf eigeninitiativer Ebene die kulturellen, sozialen und sportlichen Interessen aller Studierenden der Fachhochschule fördern und deren Anliegen gegenüber der Direktorin der Fachhochschule unterstützen.

Sie besteht aus jeweils zwei Studierenden der größeren Fachbereiche Allgemeine Verwaltung und Polizei sowie aus einem Studierenden des Fachbereichs Rechtspflege.

Mitglieder
Anna-Lisa SchönwelskiFachbereich Allgemeine Verwaltung
Andreas KarauFachbereich Allgemeine Verwaltung
Franziska JeskeFachbereich Rechtspflege

Die zwei weiteren Plätze für Studierende des Fachbereichs Polizei bleiben nach der Wahl am 15.03.2017 unbesetzt.

Vertretung der Auszubildenden

Die Vertretung der Auszubildenden mit einer Amtszeit von einem Jahr kann auf eigeninitiativer Ebene an der Gestaltung der Ausbildungsbedingungen mitwirken und die Belange der Ausbildung wahrnehmen.

Sie besteht aus einem Auszubildenden des Ausbildungsinstituts für die Kommunal- und Landesverwaltung und zwei Auszubildenden des Fachbereichs Polizei.

Mitglieder
Daniel GoldsteinFachbereich Polizei
Max SchultzFachbereich Polizei

Der dritte Platz für das Ausbildungsinstitut bleibt nach der Wahl am 15.03.2017 unbesetzt.