Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Kinder- und Jugend-Uni

Die Fachhochschule bietet den Kindern und Jugendlichen der Region an, wie die Großen zu lernen. Unter Einbeziehung ihres eigenen Wissens werden in Vorlesungen spannende Fragen durch Hochschuldozenten und Fachleute beantwortet. In den anschließenden Seminaren wird die Theorie in kleinen Gruppen praktisch angewendet. Die Scheu vor „dem großen Unbekannten“, dem Studium, soll so spielerisch in Spaß übergehen und zukünftig zu einer selbstverständlicheren Entscheidung in die Richtung eines akademischen Bildungsweges führen.

Die ehemalige Landtagsabgeordnete und Initiatorin, Heidemarie Beyer, brachte im Jahr 2009 den Anstoß für die Durchführung der Kinder- und Jugend-Uni an der Fachhochschule. Seitdem liegen die Organisation und Durchführung gleichermaßen in den Händen des BilSE-Instituts / Lernen aktiv e. V. und der Fachhochschule.

Diese Themen der vergangenen sieben Veranstaltungen lockten zahlreiche Kinder, Jugendliche und auch Eltern in die Fachhochschule:

  • „Falschgeld und Spuren“
  • „Wie denkt ein Computer?“
  • „Güstrow – Eine Stadt aus alten Zeiten“
  • „Was macht ein Bürgermeister?“
  • „Das Geheimnis der Strohkuh“
  • „Im Dschungel Straßenverkehr“
  • „Wie funktioniert ein Flughafen?“

Die Kinder und Jugendlichen bekommen bei ihrem ersten Besuch einen Studentenausweis, der für alle weiteren Veranstaltungen gilt. Zum Abschluss der Veranstaltung erhalten sie dann eine Teilnahmebescheinigung, die auch für spätere Bewerbungen nützlich sein kann. Unabhängig davon, ob du schon einen Studentenausweis hast oder nicht, musst du dich vor jeder Kinder- und Jugend-Uni beim Verein Lernen aktiv e. V. anmelden.

Ansprechpartnerin an der Fachhochschule

Anne-Kathrin Litzenberg

Adresse:Telefon:E-Mail:
FHöVPR M-V
Goldberger Straße 12-13
18273 Güstrow
03843 283-128 a.litzenberg@fh-guestrow.de