Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Partnerschaften

Hochschulpartnerschaften | lokale Partnerschaften | Erasmus

Im Rahmen der Bachelorstudiengänge an den Fachbereichen Allgemeine Verwaltung und Polizei finden Auslandsstudienaufenthalte an Hochschulen, mit denen die FHöVPR eine Zusammenarbeit vereinbart hat, statt. Dabei stehen der Erfahrungsaustausch und die Wissensaneignung in Bezug auf die Weiterentwicklung der EU und der internationalen Beziehungen, die Erfahrungen der kulturellen Vielfalt und der unterschiedlichen Interessenlagen der einzelnen Länder sowie die Vertiefung der englischen Sprache im Vordergrund. Ausgesuchte europäische Politik- und Rechtsbereiche werden diskutiert und grenzübergreifende Zusammenarbeiten gefördert. Vor diesem Hintergrund beantragte die FHöVPR die Aufnahme in die Erasmus-Hochschulcharter der EU. Ende des Jahres 2013 wurde ihr das erste Mal die "Erasmus Charter for Higher Education (ECHE)" zuerkannt. Damit hat die Fachhochschule die Möglichkeit, am Programm Erasmus+ (hierbei handelt es sich um ein Förderprogramm für Hochschulen und andere Einrichtungen, mit dem u.a. die Mobilität für Dozenten und Studenten zwischen den EU-Staaten gefördert werden soll)  für den Zeitraum von 2014 bis 2020 teilzunehmen.

Derzeit pflegt die FHöVPR folgende Zusammenarbeiten

Mitglied im Forum deutscher und polnischer Verwaltungshochschulen

  • Angehörige des Netzwerkes:
  • Adam Mickiewicz University, Poznan
  • Szczecin University, Szczecin
  • University Rzeszów, Rzeszów
  • University of Warmia and Mazury (UWM), Olsztynie
  • WyzszaSzkolaAdministracjiPublicznej w Szczecinie (WSAP Szczecin), Szczecin
  • Fachhochschule der Sächsischen Verwaltung (FHSV Sachsen), Meißen
  • Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR Berlin), Berlin
  • Hochschule Kehl, Kehl
Fachbereich Allgemeine Verwaltung
Ukraine Nationale Akademie für staatliche Verwaltung beim Präsidenten der Ukraine – Regionalinstitut Lemberg – NAPA Lwiw* Fachbereich Allgemeine Verwaltung
Dänemark The Danish Police School and State College, Kopenhagen Fachbereich Polizei
Estland Police and Border Guard College – Estonian Academy of Security Sciences, Tallin Fachbereich Polizei
Litauen Police School of Lithuania, Trakai Fachbereich Polizei
Norwegen Norwegian Police University College, Oslo und Bodø Fachbereich Polizei
Polen Hochschule der Polizei, Szczytno Fachbereich Polizei

*Aufgrund der aktuellen Unruhen in der Ukraine werden bis auf weiteres keine Studienfahrten dorthin stattfinden.

Ansprechpartner/in an der Fachhochschule

Martin Dinter

Adresse:Telefon:E-Mail:
FHöVPR M-V
Goldberger Straße 12-13
18273 Güstrow
03843 283-103 m.dinter@fh-guestrow.de